www.m4medien.eu
.
„Sei mir gegrüßt, mein Berg mit dem rötlich strahlenden Gipfel, …“,  so spricht bereits Friedrich Schiller den Jenzig in seinem Gedicht „Der Spaziergang“ an. Schroff und faszinierend zugleich ist  die Vorderansicht von Jenas markantestem Berg, der deswegen auch gern als das „Matterhorn des Saaletals“ bezeichnet wird. Mit Gründung der Jenziggesellschaft war es die größte Herausforderung  für die „Jenziger“ im Jahre 1903, sich durch das Gestein zu arbeiten. Der Film zeigt eindrucksvolle historische Film- und Fotodokumente von der schweren Arbeit auf dem Berg. Beeindruckende Geologie vom Fuß des Berges bis zu seinem Gipfel. Man durchwandert 10 Millionen Jahre Erdgeschichte. Es geht auf  Entdeckungs-reise in ein altes Coelestin-Bergwerk, das längst in Vergessenheit geraten ist. Geheimnisvoll sind die Spuren der bronzezeitlichen Besiedlung des Jenzig. Die Archäologiestudentin Casha Ipach berichtet anhand von Funden über neueste Erkenntnisse und das damalige Leben auf dem Berg. Beeindruckende Aufnahmen zeigen im Film die Schönheit dieses besonderen Berges – und dies aus noch selten gesehenen Kameraperspek-tiven. Dieser Film entstand im Auftrag der Jenziggesellschaft e.V.
Auswahl unserer aktuellen Referenzen:
Fahrzeugbeklebung am Infomobil des Thüringer Landesjagdverbandes: Design, Fotomontage und Beklebung
Verbandszeitschrift AWO Jena-Weimar zum 25-Jährigen: Layout, Satz und Design
Fotoreihe für die Rubrik Handgemachtes im Auftrag des Fremdenverkehrsverbandes Weimarer Land
I
neu!
Der JENZIG. Matterhorn im Saaletal
Eisenberg ist mit 11.000 Einwohnern die größte Stadt des Saale-Holzland-Kreises und Sitz der Kreisverwaltung und des Landrates. Umgeben von einer sanft hügeligen Landschaft hat die idyllisch gelegene Kreisstadt viel zu bieten. Das Gebäudeensemble rings um die Schlosskirche inmitten der sehenswerten Altstadt zeugt von der einstigen Größe der Residenzstadt Eisenberg. Wirtschaftliche Akzente setzen der traditionelle Klavierbau, die Möbelindustrie und das größte universitäre Orthopädieklinikum Deutschlands. Der Film zeigt interessante Fertigungsbetriebe sowie Kleinode aus der Stadt und ihrer Umgebung. Eisenberg ist ein Geheimtipp - wirtschaftlich und touristisch. Dieser Dokumentarfilm entstand in Zusammenarbeit mit der Stadtwerke Eisenberg Energie GmbH.
neu!
FILM-PREMIERE Weitere Termine: Vorpremiere: - 26.11., 18 Uhr, Jenzighaus DVD-Vorstellungen: - 26.11., 10.30 Uhr, THALIA Jena - 15.12., 17.00 Uhr, Tourist-Info Jena
Telefon: 03641 82 12 19 Fax.: 03641 63 80 73 3 eMail: post(at)m4medien.eu
Hochzeitsfilm & -Foto
&
 Werbetechnik Beschriftung
Pressearchiv
DVD-Online-Shop
DVD Bestellung
Integration und Inklussion im Kindergarten. Ein Fachfilm für Pädagogen und Erzieher
FILM-PREMIERE
Weitere DVD Geschenk-Tipps